Passwort vergessen?

Login
Zum Inhalt ...
Weiße Schrift

Bauphysik zum Anfassen (Teil 1)

Für ein besseres Verständnis der Zusammenhänge ist es wichtig, sich nur mit ein paar Grundlagen der Bauphysik zu beschäftigen. Keine besonders schwierige Aufgabe, wie Sie gleich feststellen werden. Im Wesentlichen geht es um folgende Begriffe.

Von Druckvoransicht

Leistung und Verbrauch

Die Leistung hat die Einheit Watt [W] bzw. Kilowatt [kW] und ist ein Momentanwert. Er gibt an, wie viel Energie augenblicklich jeweils benötigt wird. Der Verbrauch (auch Arbeit genannt) dagegen hat die Einheit Wattsekunde [Ws] bzw. Kilowattstunde [kWh] und gibt an, wie lange Leistung bezogen wurde. Als privater Nutzer zahlt man nicht die Leistung, sondern den von der Nutzungszeit abhängigen Verbrauch in kWh.

So verursacht z.B. ein elektrisches Gerät mit einer hohen Leistung, das nur wenige Minuten am Tag eingeschaltet wird, einen niedrigen Verbrauch, während ein anderes Gerät mit geringer Leistung, das den ganzen Tag eingeschaltet ist, einen hohen Verbrauch zur Folge hat.

Zwei technische Beispiele:

Läuft ein Fernsehgerät, das im stand-by-Betrieb nur eine Leistung von 10 Watt aufnimmt, jeden Tag 21 Stunden stand-by, summiert sich der Energieverbrauch über das Jahr auf stolze 77 kWh bei Stromkosten von 16,17 € (10 W = 0,01 kW; 0,01 kW x 21 Stunden/Tag x 365 Tage/Jahr = 77 kWh/Jahr; 77 kWh/Jahr x 0,21 €/kWh = 16,17 € /Jahr).

Ein Fön mit 1.500 Watt Leistung dagegen, der täglich 5 Minuten benutzt wird, verbraucht im Jahr gerade einmal 45 kWh im Wert von 9,45 € (1.500 W = 1,5 kW; 1,5 kW x 0,083 Stunden/ Tag x 365 Tage/Jahr = 45 kWh/Jahr; 45 kWh/ Jahr x 0,21 € /kWh = 9,45 € /Jahr).

Ein Beispiel aus dem Sport:

Eine 100 m-Läuferin erbringt eine sehr viel höhere Leistung als ein Marathonläufer. Da die eine jedoch nur 11 Sekunden, der andere aber über zwei Stunden läuft, ist der Energieverbrauch des Langstreckenläufers sehr viel höher.

Temperatur

Temperaturen werden in Kelvin [K] oder in Grad Celsius [°C] gemessen, wobei in der Physik die Temperaturen in °C, die Temperaturdifferenzen aber in K angegeben werden.

So wird z.B. die Lufttemperatur im Raum mit +20°C und die Lufttemperatur außen mit -10°C angegeben, während die Temperaturdifferenz zwischen innen und außen 30 K beträgt.

Vergleichsskala K und °C

Wichtige Themen – bitte wählen!

Kontakt Herausgeber von explana.net

R&C Marketing KG d. Taschler Dr. Christoph & Co.
Althingstr.32
I-39031 Bruneck (BZ)
Tel. +39 0474 552 032
Fax +39 0474 830 241
info@explana.net

Wenn Sie Informationen zu einzelnen Produkten oder Firmen wünschen, setzen Sie sich direkt mit Firmen in Verbindung, die diese anbieten.