Passwort vergessen?

Login
Zum Inhalt ...
Weiße Schrift

Eggerhöfe Antholz (Südtirol)

DER TRAUM VON MARLIES & CHRISTIAN Mit dem Umbau der Eggerhöfe haben sich Marlies und Christian einen lang gehegten Lebenstraum erfüllt. Der enge Kontakt zu Natur und Bergen sind ihnen wichtig; so verbrachten sie die Sommer auf der Alm, wo sie unter anderem auch die Kunst des Käsemachens erlernten. Im Winter sind sie als Skilehrer auf der Piste oder […]

Von Druckvoransicht

DER TRAUM VON MARLIES & CHRISTIAN

Mit dem Umbau der Eggerhöfe haben sich Marlies und Christian einen lang gehegten Lebenstraum erfüllt. Der enge Kontakt zu Natur und Bergen sind ihnen wichtig; so verbrachten sie die Sommer auf der Alm, wo sie unter anderem auch die Kunst des Käsemachens erlernten. Im Winter sind sie als Skilehrer auf der Piste oder auf der Langlaufloipe anzutreffen.

Sicht von vorne

Die Eggerhöfe sind um 1800 entstanden. Sie liegen ca. 15 Gehminuten über dem Dorf Antholz Mittertal auf einem steilen Südhang, umgeben von den Bergen der Rieserferner Gruppe und mit einem überwältigenden Blick auf das Antholzertal und die Dolomiten. Mit dem Umbau des alten Bauernhofes realisierten Marlies und Christian für sich ein neues Zuhause und für die Gäste authentische Ferienwohnungen mit Hofschänke, wo sie die eigenen Produkte anbieten können.

Die Wohnungen für Urlaub am Bauernhof wurden als neuer Baukörper in die Höfegruppe eingefügt. Dadurch treten Alt und Neu in Dialog zueinander, ein jeder erzählt von seiner Zeit und respektiert einander. Der Neubau wurde als einfacher Holzbau ausgeführt. Der Holzquader mit leicht geneigtem Dach hebt sich von der umliegenden

Zubau in Massivholz

Häusergruppe als neue eingefügte Form ab. Die Materialen sind jedoch sehr zurückhaltend ausgewählt: So besteht die Außenhülle aus Natur belassenem Lärchenholz, welches im Laufe der Zeit die selbe Farbe wie die umliegenden Häuser annimmt, das Dach ist begrünt. Die Details wurden sehr einfach und zurückhaltend ausgebildet, da das Haus zum Teil in Selbstbauweise errichtet wurde.

DerInnenraum besticht durch seine Einfachheit und Schlichtheit. So bestimmt das Material Holz auch die Gestaltung des Inneren und verleiht ihm einen alpinen Charakter, ohne aufgesetzt zu wirken. Ausgeklügelte Raumteiler ermöglichen eine flexible Nutzung der Wohnungen. Die Ruhe und Gelassenheit der Ferienwohnungen sollen dem Gast die bestmögliche Erholung bieten.

Ansicht Fassade

Alter Bauernhof wiederbelebt

Das alte Bauernhaus wurde behutsam renoviert und ausgebaut. In den zwei alten Stuben und der alten Küche des Erdgeschoßes wurde die Hofschänke, in den darüber liegenden Geschoßen ist die Wohnung der Eigentümer untergebracht. Da das alte Gemäuer zusammenzustürzen drohte, wird es durch zwei neue Außenwände umklammert und gestützt.

Stube

Die Hauptansicht zur Talseite hin wurde in ihrem ursprünglichen Zustand belassen. Die Holzdecken wurden statisch und akustisch saniert; dadurch musste das Niveau der Fußböden angehoben werden; in der Folge sitzen die Fenster viel tiefer, was wiederum einen unerwarteten eigenen Ausblick auf das Tal eröffnet. Der riesige Kamin der Küche wurde freigelegt und ist als Skulptur über drei Geschoße einsehbar.

Die Küche mit ihren vom Räuchern schwarzen Gewölben wurde in ihrem urigen Zustand beibehalten und als Raucherzimmer einem

neuen Zweck zugeführt. Auch die beiden alten Stuben wurden im ursprünglichen Zustand belassen. Der ideale Rahmen also, sich von Marlies und Christian mit ihren wunderbar schmeckenden Käsen und den hofeigenen Produkten verwöhnen zu lassen.

Projektanten: Archilab

Wichtige Themen – bitte wählen!

Kontakt Herausgeber von explana.net

R&C Marketing KG d. Taschler Dr. Christoph & Co.
Althingstr.32
I-39031 Bruneck (BZ)
Tel. +39 0474 552 032
Fax +39 0474 830 241
info@explana.net

Wenn Sie Informationen zu einzelnen Produkten oder Firmen wünschen, setzen Sie sich direkt mit Firmen in Verbindung, die diese anbieten.